Archiv des Autors: Philipp Schneider

Über Philipp Schneider

Noch Schüler, ab dem nächsten Jahr hoffentlich Student der Philosophie || Veröffentlichungen hier vor allem in dern Rubriken Philosophie und Deutsch, aber auch Biologie und Sozialwissenschaften

Tobin-Steuer – Mehr Geld und weniger Devisengeschäfte?

Der US-amerikanische Wirtschaftswissenschaftler James Tobin schlug 1972 vor, eine Steuer auf alle Devisentransaktionen von einem Prozent zu erheben. Er argumentierte dabei, dass „der deregulierte Kapitalfluss mit seinen abrupten Richtungsänderungen und chaotischen Kursausschlägen […] der materiellen Wirtschaft [schadet]“ (Dialog SoWi 2, … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Sozialkunde, Wirtschaft & Recht | Verschlagwortet mit , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Die Buddenbrooks – Mann’sche Ironie

Mann war großer Fan von Ironie – aktiver (Kapitel 18) und passiver (Kapitel 81 – 83). Die aktive Ironie, also jene, die man beim Lesen direkt heraushört bzw. herausliest, lässt sich vor allem in dem Kapitel finden, in dem Grünlich … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Deutsch | Verschlagwortet mit , , | Hinterlasse einen Kommentar

Die Buddenbrooks – Sterbefälle

In „Buddenbrooks. Verfall einer Familie“ sterben in jedem Teil Personen, allerdings gibt es (meiner Meinung) nach einige wichtige Sterbefälle, zumindest Sterbefälle, die den Lauf der Handlung bestimmen. Es beginnt mit dem Tod der alten Buddenbrooks (Antoinette und Johann der Ältere) … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Deutsch | Verschlagwortet mit , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Die Buddenbrooks – Motive eines Jahrhundertromans

„Mein in Deutschland populärstes Buch sind ja ohne Zweifel die ›Buddenbrooks‹, und es kann sein, daß in meinem eigenen Lande mein Name immer vorzugsweise mit diesem Werk verbunden bleiben wird.“ Thomas Mann, 15. April 1932 1901 veröffentlichte Thomas Mann mit … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Deutsch | Verschlagwortet mit , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Moderne Wege der Schädlingsbekämpfung

Im Zeitalter des Klimawandels und der Globalisierung finden immer mehr Lebewesen aus anderen Ländern den Weg zu uns (solche Lebewesen werden als Neobiota bezeichnet) und schädigen die Wirtschaft (Nicht alle Neobiota sind Schädlinge!). Doch was kann man dagegen tun? Die … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Biologie | Verschlagwortet mit , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Platons Sonnengleichnis

Neben dem Höhlengleichnis führte Platon in seiner Politeia noch zwei weitere Gleichnisse an, die im Text zwar für sich alleine stehen, allerdings aufeinander bezogen sind. Das Sonnengleichnis ist eines der zwei anderen Gleichnisse: In seiner Politeia erklärte Platon, dass das … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Griechisch, Philosophie | Verschlagwortet mit , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Platons Liniengleichnis

Das dritte Gleichnis in Platons Lehre ist das Liniengleichnis, welches Platons Vorstellung erklärt, wie sich der Mensch mit der Welt auseinandersetzt. Es folgt dem Sonnengleichnis und geht dem Höhlengleichnis voraus: In seiner Politeia steht folgendes zum Liniengleichnis: „Stelle sie [= … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Griechisch, Philosophie | Verschlagwortet mit , , , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Platons Höhlengleichnis

Wenn ich an die griechische Antike denke, fällt mir sofort das Dreigestirn der abendländischen Philosophie ein, die mit ihrem Licht der Philosophie den Weg ebneten und Teil jener Kultur war, ohne welche es kein modernes Europa gäbe. Von wem die … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Griechisch, Philosophie | Verschlagwortet mit , , , , | Hinterlasse einen Kommentar