Monatsarchive: April 2010

Die Entwicklung des Gottesgedanken im Alten Testament

Die Gottesvorstellung jedes einzelnen muss nicht immer die gleiche sein. Sie kann sich z.B. durch eigene und äußere Einflüsse verändern. Wie man im Alten Testament sehen kann, hat sich der Gottesgedanke auf folgenden “Stationen“ verändert. Gott der Patriarchen Ca. 1500 … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Religion | Hinterlasse einen Kommentar

Autosomale Erbkrankheiten

Erbkrankheiten können Gonosomal, d.h. auf auf dem X-Geschlechtschromosom, oder Autosomal, d.h. auf den Genen, die nicht zu den Geschlechtschromosomen (X- bzw. Y-Chromosomen) gehören, vererbt werden. Dabei unterscheidet man zwischen dominantem und rezessiven Erbgang. Beim dominanten Erbgang tritt eine Krankheit auf, … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Biologie | Hinterlasse einen Kommentar

Wodurch wird die Gottesvorstellung eines Menschen beeinflusst?

Die Meisten Menschen, egal ob sie Gläubige oder Atheisten sind, gehen davon aus, dass die Art wie sie von Gott denken von der Erziehung ihres Elternhauses geprägt ist – die Gottesvorstellung wird durch das Elternhaus geprägt, allerdings nicht nur… Einflüsse … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Religion | 1 Kommentar

Petrons Satyricon

Die Satyricon (libri), abgeleitet von dem griechischen Adjektiv satyrika: hönisch, spöttisch (Satyrn sind die bocksfüßigen, wollüstigen Beleiter des Weingottes Dionysos), sind Bücher die von leichtlebigen, weinseligen, lüsternen Menschen nach dem Vorbild der Satyrn leben oder allgemein von satyrhaften Begebenheiten handeln. … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Latein | Hinterlasse einen Kommentar

Die Problematik eines angemessenen Redens von “Gott“

Schon immer hatten die Menschen das Bedürfnis sich über Gott zu unterhalten. Problem dabei ist jedoch, dass Gott für die meisten Menschen etwas ungreifbares und damit auch unkommunizierbares ist. Daher haben sich unterschiedliche “Arten“ der Kommunikation von Gott entwickelt Anthropomorphe … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Religion | 3 Kommentare

Längenkontraktion – Myonenparadoxon

Die Relativitätstheorie ist immer relativ zu einem System anzusehen. Ein Beispiel für unterschiedliche Phänomene der Relativitätstheorie sind Myonen die man auf der Erdoberfläche messen kann. Problem dabei ist allerdings, dass sie in ca. 10km Höhe erzeugt werden, sich mit 99,95% … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Physik | 1 Kommentar

Energiepolitik Russlands

Weltweit wächst die Wirtschaft, damit steigt der Wohlstand aber auch der Energiebedarf, der in unserer Zeit, hauptsächlich mit fossilen Energieträger getragen wird – Russlands wichtige Rolle als Energielieferant stützt sich auf einige Faktoren. Günstige geographische Lage Russland liegt auf dem … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Geographie | Hinterlasse einen Kommentar