Geozonen

Es gibt verschiedene Möglichkeiten die Erde in Zonen einzuteilen:

  • Klimazonen
  • Vegetationszonen
  • Geozonen

Geozonen, oder auch geoökologische Zonen genannt, sind ein Wirkungsgefüge zwischen Vegetation, Klima und Böden, sodass sie eine Einteilung nach ähnlichen landschaftlichen Merkmalen gewährleistet. Der Mensch kann jedoch auf dieses Wirkungsgefüge einwirken, zum Beispiel durch exzessive Rodung. Dadurch werden die landschaftlichen Merkmale zerstört und damit auch die Einteilung.

Es gibt 5 verschiedene Geozonen:

  • Polare/Subpolare Zone
  • boreale (kaltgemäßigte) Zone
  • kühlgemäßigte Zone
  • Subtropische Zone
  • Tropische Zone

Exkurs: Schon in der Antike versuchten Forscher die Erden in Zonen einzuteilen. Dabei diente das “Bewohnbarkeits-Modell” als Maßstab. Die Bereiche des Äquators und der Pole galten als unbewohnbar, die Zwischenbereiche wurden als bewohnbar gekennzeichnet.

Dieser Beitrag wurde unter Geographie veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>