Ester

Ester sind das Kondensationsprodukt einer Reaktion zwischen einer Carbonsäure und einem Alkohol, bei der als zusätzliches Produkt auch noch Wasser entsteht.

Kondensation von Carbonsäure und Alkohol zu Ester

Aufgrund fehlender OH-Gruppen können Ester keine Wasserstoffbrückenbindungen ausbilden und sind daher hydrophob und lipophil.

Kurzkettige Ester (entstanden aus kurzkettigen Alkoholen und kurzkettigen Alkansäuren) riechen nach Fruchtaromen.

Wachse

Ester aus langkettigen Alkoholen und langkettigen Fettsäuren sind Wachse — wie z.B. das Bienenwachs.

Fette (aus Alkoholen und langen Fettsäuren)

Fette

Fette bestehen aus Alkoholen wie Glycerin (C3H8O3) und langkettigen Fettsäuren:

Siedepunkte

Die Siedepunkte der Ester liegen niedriger als die der Carbonsäuren und Alkohole.

Über admin

Admin und Chefredakteur von [exbook]
Dieser Beitrag wurde unter Chemie veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.