Monatsarchive: September 2007

Lineare Gleichungssysteme – Das graphische Lösungsverfahren

Das Graphische Lösungsverfahren Das graphische Lösungsverfahren ist nur bei Gleichungssystemen mit 2 Unbekannten (x und y) möglich. Hierbei werden zunächst alle Gleichungen in die Form (y=mx+t) gebracht. Diese Gleichungen werden nun als Funktionen in ein Koordinatensystem eingetragen. Dabei gibt es … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Mathematik | Hinterlasse einen Kommentar

Lineare Gleichungssysteme – Das Einsetzverfahren

Das Einsetzverfahren Beim Einsetzverfahren wird zunächst eine beliebige Gleichung nach einer beliebigen Variable aufgelöst. Ist beispielsweise folgendes Lineare Gleichungssystem gegeben: , so kann man die zweite Gleichung leicht nach x auflösen und erhält: II*: x=6-2y Nun wird in der ersten … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Mathematik | 5 Kommentare

Lineare Gleichungssysteme – Übersicht und Lösungsverfahren

Ein Lineares Gleichungssystem ist ein System von zwei oder mehr Gleichungen mit mindestens zwei Unbekannten: Definitionen Ein Gleichungssystem heißt unterbestimmt, wenn es weniger Gleichungen als Unbekannte hat. Ein Gleichungssystem mit mehr Gleichungen als Variablen heißt überbestimmt. Lösungsverfahren Zur Lösung linearer … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Mathematik | 4 Kommentare

Der Photoelektrische Effekt (Photoeffekt)

Der Photoeffekt ist die Auslösung freier Elektronen aus einer Metallplatte durch Licht. Mit ihren Untersuchungen dieses Effekts revolutionierte der Physiker Albert Einstein Anfang des 20. Jahrhunderts die Physik und begründete die Quantenmechanik. Für seine Arbeiten zum Photoeffekt erhielt er 1921 … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Physik | 2 Kommentare

Gaius Julius Caesar: Leben und Werk

Gaius Iulius Caesar (100-44v.Chr.) war ein römischer Staatsmann, Feldherr und Autor. Herkunft und Aufstieg Caesars Caesar wurde am 13.Juli im Jahre 100 v.Chr. geboren und entstammt einer der ältesten Adelsfamilien Roms, die sich auf Aeneas und die Göttin Venus zurückführt. … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Geschichte, Latein | 4 Kommentare

Innere Energie

Die innere Energie Q ist die in einem Körper gespeicherte Wärmeenergie. Berechnung der Inneren Energie: Die Änderung der inneren Energie eines Körpers ist einerseits proportional Proportional zur Änderung der Temperatur, andererseits auch zur Masse des Körpers. Die Proportionalitätskonstante ist allerdings … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Physik | 5 Kommentare

Kurvendisskusion: Extrema

Definition Extremum ist der Überbegriff für globale/lokale Maxima und Minima. Ein Globales Maximum/Minimum einer funktion f ist der größte/kleinste von der Funktion angenommene Wert. Lokale Maximum/Minimum ist ein Punkt der Funktion, in dessen Umgebung kein größerer/kleinerer Wert angenommen wird. In … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Mathematik | 1 Kommentar

Quadratische Gleichungen: Lösungsverfahren

Quadratische Gleichungen: Lösungsverfahren Definition Eine Gleichung der Form nennt man quadratische Gleichung. heißt quadratisches, bx lineares und c konstantes Glied, a und b sind die Koeffizienten des jeweiligen Gliedes. Lösungsverfahren Für Gleichungen ohne konstantes Glied (c=0): Bei fehlendem konstanten Glied … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Mathematik | 1 Kommentar

Proportionalität

Direkte Proportionalität Zwei Größen A und B heißen direkt proportional, wenn dem 2, 3, 4,…-fachen Wert der einen Größe der 2, 3, 4,…-fache Wert der anderen Größe zugeordnet ist, man schreibt (A~B). Beispiele für Proportionalität sind Kreisradius und Umfang, sowie … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Mathematik | 2 Kommentare

Wie funktioniert Quadrieren und Wurzel ziehen?

Häufig muss man z.B. für eine Gleichung das Quadrat berechnen oder eine Wurzel ziehen. Wie funktioniert das? Das Quadrieren Multipliziert man eine rationale Zahl z. B. a mit sich selbst erhält man ihr Quadrat, die Zahl die entsteht heißt Quadratzahl. … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Mathematik | 2 Kommentare