Was ist Chemie? Versuch 5: Leitfähigkeit von Wasser und Salzlösung (hier Kupferchlorid)

Chemie ist eine Naturwissenschaft, die sich mit den Stoffen unserer Umwelt, dem Aufbau und den Eigenschaften, vor allem aber mit den Veränderungen der Stoffe beschäftigt. Diese Serie enthält einige Versuche, die chemische Reaktionen zeigen.

Leitfähigkeit von Wasser und Salzlösung (hier Kupferchlorid)

Geräte:
  • Becherglas
  • Flachbatterie
  • elektrische Kabel
  • Glühbirnchen
  • Kohle-/Graphitelektroden
Chemikalien:
  • Wasser
  • Kupferchlorid
  • (Batterie)

Illustration

Durchführung
  1. Becherglas enthält nur Wasser
  2. Becherglas enthält eine Kupferlösung

(siehe Illustration)

Beobachtung:
  1. Es passiert nichts.
  2. An der Elektrode, die mit dem Pluspol verbunden ist, steigen kleine Bläschen auf, die nach Chlorgas riechen. An der Elektrode, die mit dem Minuspol verbunden ist, setzt sich metallisches Kupfer ab.

(siehe Illustration)

Ergebnis:
  • Das Salz-Kupferchlorid wurde in wässriger Lösung vom elektrischen Strom zersetzt
  • Es lief ein chemischer Vorgang ab
  • Eine wässrige Salzlösung leitet den elektrischen Strom (Elektrolyse)

Über admin

Admin und Chefredakteur von [exbook]
Dieser Beitrag wurde unter Chemie veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.