Die politische Laufbahn des Cicero

Als homo novus hatte Cicero eine steile Karriere, er erreichte jedes Amt suo anno, also mit dem vom Gesetz geforderten Mindestalter. Der Höhepunkt seiner Karriere war das Konsulat des Jahres 63 n. Chr., seine Co-Konsul war C. Antonius Hybrida.

Die Verbannung wegen der Verschwörung des Catilina stellte sein Scheitern als Politiker da. Nun begann seine Pechsträhne: nachdem er in den Bürgerkriegen immer der „falschen“ Seite angehörte, wurde er von Caesar begnadigt, doch schliesslich von M. Antonius 43 n. Chr. umgebracht.

Über admin

Admin und Chefredakteur von [exbook]
Dieser Beitrag wurde unter Latein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Ein Kommentar zu Die politische Laufbahn des Cicero

  1. Pingback: Exbook.de wird 6 Jahre alt! | [exbook]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.